Good Contents Are Everywhere, But Here, We Deliver The Best of The Best.Please Hold on!
Data is Loading...
Veröffentlichungen
Uncategorized

PDF DownloadAusgehend von einer Fallgeschichte wird gezeigt, wie Menschen in Krisensituationen unter leiblichen, seelischen und sozialen Aspekten erkranken können. Krisen können aus bedrohlichen Erkrankungen, aber Erkrankungen können auch aus Krisen entstehen, welche die Lebensumstände mit sich bringen. Sind ihre eigenen Kompensationsmöglichkeiten überfordert, suchen Menschen oft ärztliche Hilfe. Eine neue historische Situation in ihrem Leben erfordert [...]

Weiterlesen
Uncategorized

Wie komplex die Tätigkeit eines Hausarztes ist und welche besondere Rolle dabei der Arzt- Patienten-Beziehung zukommt, ist – kurz zusammengefasst – das Thema dieses Aufsatzes. Es lohnt sich, hier tiefer einzusteigen.aa_18_17_ruter_wofur_der_hausarzt_sein_geld_verdient

Weiterlesen
Uncategorized

Autor: Gernot Rüter | Deutsches Ärzteblatt Jg. 98 Heft 4 16. November 2001Soll man halbstaatliche Programme auflegen um die ärztliche Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen zu strukturieren?DMPEthik

Weiterlesen
Uncategorized

Autor: Gernot Rüter | Z. Allg. Med. 2002; 78: 2002Mit welcher akademischen Grundlage seines Handeln kann sich ein praktisch tätiger Hausarzt identifizieren?AkademischerHausarztZFA

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: D. Rothenbacher, G. Rüter,S. Saam, H. BrennerDtsch med Wochenschr 2002; 127: 1183-1187DOI: 10.1055/s-2002-31940Hier werden Grunddaten der Versorgungs- und Krankheitssituation von Diabetes-2-Patienten in der Hausarztpraxis ausführlich dargestellt. Diese Serie von Artikeln beleuchtet, dass die praktische Versorgung zuckerkranker Patienten in der Hausarztpraxis besser ist als das bis dahin angenommen wurde.Versorgung-von-Patienten

Weiterlesen
Uncategorized

Ein Paradigmawechsel für Versorgung, Forschung, Lehre und Politik?Autoren: Gernot Rüter | Z. Allg. Med. 2003; 79: 278–282 2003Sind individuelles Gesundsein und Kranksein miteinander vereinbar? Ein Zeitschriftenartikel und ein Vortragsmanuskript für die Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer und Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin Köln 2003IndividualitaetSalutogeneseZFA

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Dietrich Rothenbacher, Gernot Rüter, Stefan Saam and Hermann BrennerBritish Journal of General Practice, May 2003Welche Schlussfolgerungen sind aus einer Beobachtungsstudie von Patienten mit Typ-2-Diabetes im Raum Marbach und Umgebung von 2002 zu ziehen?BritJGenPract-Younger-Patients

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Addison, Richard B.; Rüter, Gernot; Schmidt, Elke-G.Z Allg Med 2003; 79: 19-23DOI: 10.1055/s-2003-37862

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Gernot Rüter, Thomas Rosemann | Der Hausarzt · 2/05 · 67Wie lassen sich die Behandlungsziele des Arztes und Ziele der Lebensführung und Lebensgestaltung von Patienten miteinander in Einklang bringen und wie verständigen sich Patient und Arzt über diese Ziele und ihre Sichtweisen?UmgangChronischKranke

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Dietrich Rothenbacher 1, Gernot Rüter 2 and Hermann Brenner 1Deutsches Ärzteblatt Jg. 102 Heft 36 9. September 2005Welche Schwierigkeiten ergeben sich in der Betreuung chronisch Kranker in der Hausarztpraxis –hier gezeigt am Beispiel der ZuckerkrankheitAerzteblattDiabetes1 Abteilung Epidemiologie (Direktor: Prof. Dr. med. Hermann Brenner), Deutsches Zentrum für Alternsforschung an der Universität Heidelberg2 Facharzt für Allgemeinmedizin, Benningen

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Dietrich Rothenbacher 1,2, Gernot Rüter 3 and Hermann Brenner 1,2BMC Family Practice 2006, 7:42 doi:10.1186/1471-2296-7-42Compliance-BMC1 Dept. of Epidemiology, German Centre for Research on Ageing, Heidelberg, Germany,2 Div. of Clinical Epidemiology and Aging Research, German Cancer Research Center, Heidelberg, Germany3 General Practitioner; Benningen/Neckar, Germany

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Gernot Rüter, Stefan BilgerZ Allg Med 2005; 81: 154-156DOI: 10.1055/s-2005-836468

Weiterlesen
Uncategorized

Tagung der IPPNW am 21.10.06 in Nürnberg „Medizin und Gewissen“Gernot Rüter: Impulsreferat zur PodiumsdiskussionDas Referat beschäftigt sich mit einem medizinethischen Blick auf so genannte Individuelle Gesundheitsleistungenmedizin-und-gewissen

Weiterlesen
Uncategorized

BMC Health Services Research 2006, 6:5 doi:10.1186/1472-6963-6-5 Autoren: Thomas Rosemann 1, Gernot Rüter 2, Michel Wensing 1,3, Joachim Szecsenyi 1 Deutsches Ärzteblatt⏐Jg. 103⏐Heft 37⏐15. September 2006 Die beiden Artikel beleuchten unterschiedliche Blickwinkel auf die Zusammenarbeit zwischen Hausärzten und FachärztenMURKSAerzteblatt_englisch1 Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung, Universitätsklinikum Heidelberg 2 Facharztpraxis für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Benningen (Dr. med. Rüter)3 Centre for Quality of Care Research, Radboud University Medical Centre Nijmegen, Nijmegen, [...]

Weiterlesen
Uncategorized

Ergebnisse einer Überweisungsstudie im Raum Marbach/Ludwigsburg (Baden-Württemberg) Autoren: Thomas Rosemann 1, Gernot Rüter 2, Michel Wensing 1,3, Joachim Szecsenyi 1 Deutsches Ärzteblatt⏐Jg. 103⏐Heft 37⏐15. September 2006 MURKS-Aerzteblatt-Hauptartikel1 Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung, Universitätsklinikum Heidelberg 2 Facharztpraxis für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Benningen (Dr. med. Rüter)3 Centre for Quality of Care Research, Radboud University Medical Centre Nijmegen, Nijmegen, Niederlande (Dr.Wensing, PhD)

Weiterlesen
Uncategorized

Ein Erlebnis- und Beziehungsbericht aus der Sicht der betroffenen Patientin und des behandelnden Hausarztes DoubleA Report on the Experience and the Relationship as seen by the Afflicted Patient and the Treating General Practitioner Autoren: Rüter, G.; Seefelder (Pseudonym), R.Z Allg Med 2006; 82: 243-248  DOI: 10.1055/s-2006-933473

Weiterlesen
Uncategorized

Über die Verwendung des Modells „Integrierte Medizin“ – nach Thure v. Uexküll in der hausärztlichen PraxisAutor G. Rüter | Institut Niedergelassener Arzt in hausärztlicher Versorgung; akademische Lehrpraxis der Universität Tübingen | Z Allg Med 2007; 83: 271 – 276Die Welt wissenschaftlicher Studien scheint eine Welt der Klarheit, die Welt des individuellen Patienten, mit der sich die [...]

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: G. Rueter 1 , S. Joos 2 | Z Allg Med 2008 ; 84: 340 – 345Sollte sich die wissenschaftliche Allgemeinmedizin nicht in einer eigenen Forschungssektion mit Individual- und Beziehungsmedizin beschäftigen?Individualmedizin-Z-Allg-Med-2008_84_340-3451 Praxis für Allgemeinmedizin, Benningen2 Universitätsklinikum Heidelberg, Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung, Heidelberg

Weiterlesen
Uncategorized

Autor: G. RueterDtsch med Wochenschr 2008; 133: 65-65DOI: 10.1055/s-2008-1017474

Weiterlesen
Uncategorized

Autor: Gernot Rüter | Vorlesung am 16.12.2010 im Rahmen des Würzburger PhilosophicumPD Dr. med. Thomas Bohrer Magister artium (Philosophie)Thoraxchirurgie WürzburgVorlesungsmanuskript für die Julius-Maximilians-Universität WürzburgWelche Bedeutung haben philosophische Überlegungen für die Orientierung des praktisch handelnden Arztes?Vorlesung-Wuerzburg

Weiterlesen
Uncategorized

Krankengeschichte über eine Patientin mit AortendissektionAutor: Gernot Rüter | Zeitschrift für Allgemeinmedizin ZfA_09_2010Hier wird gezeigt, wie die theoretisch überlegte hausärztliche Unterstützung in einer konkreten Patientensituation aussehen kannInnerlich_zerissen_sein-ZFA09_2010

Weiterlesen
Uncategorized

Vorschlag einer philosophischen Grundierung der Hausarztmedizin als LebenskunstmedizinAutor: Gernot Rüter | Zeitschrift für Allgemeinmedizin ZfA_10_2010Wie kann die hausärztliche Medizin Menschen im Kranksein bei ihrer Lebensgestaltung zur Seite stehenPhoenix-aus-der-Blase-ZfA_10_2010

Weiterlesen
Uncategorized

Würzburger Philosophicum 24.11.2011Autor: Gernot Rüterueberlegungen_zu_einer_personalen medizin_2011

Weiterlesen
Uncategorized

Die Bedeutung von sozialer Unterstützung bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 – eine qualitative Studie mit Allgemeinärzten, Medizinischen Fachangestellten und PatientenAutoren: Katja Goetz, Joachim Szecsenyi, Stephen Campbell, Thomas Rosemann, Gernot Rueter Elke Raum, Herrmann Brenner, Antje MikschSocialSupport_PSM

Weiterlesen
Uncategorized

Autoren: Heike U Krämer, Elke Raum, Gernot Rüter, Ben Schöttker, Dietrich Rothenbacher, Thomas Rosemann, Joachim Szecsenyi, Hermann BrennerGender_disparities_medication_cardiovas_diabet

Weiterlesen
Uncategorized

Der Allgemeinarzt 10/12Autor: Gernot Rüter Allgemeinarzt_Personale-Medizin

Weiterlesen
Uncategorized

Vortrag: Philosophicum für Mediziner (17.01.2013)Vortrag als PDF:Gefuehle_in_der_Medizin_V4Powerpoint Folien:Gefuehle_in_der_Medizin

Weiterlesen
Uncategorized

Vortrag für das Philosophicum für Mediziner der Universität Würzburg,gehalten am 14.01.2016Freiheit_und_Hausarzt_V2

Weiterlesen
Uncategorized

Aesthetische_Poietik_Vortragsversion

Weiterlesen
WIR FREUEN UNS AUF IHREN ANRUF
KONTAKT
Dr. med Gernot Rüter
Blumenstraße 11
71726 Benningen

Route planen mit Google Maps
Telefon 07144 - 1 42 33
Telefax 07144 - 46 49